Über Uns

UNSERE EXPERTIN

Selda-Altinova
Selda Altinova
Expertin

Technologie

Dauerhafte Haarentfernung mittels IPL-SHR (Super Hair Removel) Technologie der zweiten Generation

IPL-SHR – das einzigartige System (Dual-Mode-Filtered Pulsed Light) für die sichere, schonende und dauerhafte Haarentfernung: Das Ende der bislang so zeitraubenden, arbeitsintensiven und oftmals schmerzhaften Methoden der Haarentfernung.

Wie funktioniert die IPL-SHR Behandlung? Das im DMFPL-Modus erzeugte Licht wird durch ein Glasprisma auf die behaarte Stelle abgegeben. Haare enthalten das Pigment Melanin. Die abgegebene Lichtenergie wird im Melanin absorbiert und in Wärme umgewandelt. Diese Wärme wird durch das Haar bis an die Haarwurzel geleitet, wodurch diese zerstört wird. Es kann sich kein neues Haar mehr entwickeln.

about-img3
IPL-haarentfernung1-1448x630

Dabei werden durch Sie als Anwender nur die einzelnen Behandlungsparameter (wie Hauttyp, Hautfarbe und Stärke des Haares) mittels eines Touch-Screens eingegeben. Das System errechnet daraus dann automatisch eine kundenindividuelle und optimale Einstellung der Behandlungsparameter, wie zum Beispiel Licht- bzw. Energiestärke und Impulsdauer, und konfiguriert sich selbst für die anschließende Behandlung.

· Schnell
· Schonend
· Sicher
· Dauerhaft

Bestätigt in vielen internationalen Studien Klinische Studien.
Dual-Mode-Filtered-Pulsed-Light – weltweit einzigartig

Die IPL-SHR ist kein Laser: Sie ist die neueste Generation von intensiv gepulstem Lichtsystemen, die ein sichtbares Breitlichtspektrum verwenden. Die weltweit einzigartige Dual-Mode-Filtering-Technologie sorgt dabei für absolut zuverlässige, schonende und vor allem herausragend sichere Behandlungen.

epitime-titel-2

Die Herausforderung: Effizienz & Sicherheit

Die Effizienz eines IPL-Systems hängt von dem für die gewünschte Behandlung eingesetzten Wellenlängenbereichs des abgegebenen Lichts ab. Generell ist eine Behandlung dann erfolgreich, wenn dieser Wellenlängenbereich exakt mit den Lichabsorptionseigenschaften des „Ziels“ übereinstimmt.

Dieses Ziel ist entweder Melanin (der Farbstoff des Haares), Hämoglobin (der Blutfarbstoff) bei der Behandlung diffuser Rötungen oder auch beides bei der Photo Rejuvenation.

Manche Systeme zielen allerdings auch auf ein drittes Ziel: Wasser. Wie Sie sehen (Abbildung der normalen Absorptionskurve), ist Wasser das dominate Chromophor, also das Ziel für Wellenlängen oberhalb von etwa 950 nm.

Die meisten Systeme geben aber in diesem Bereich von 950 – 1.200 nm oder mehr Lichtenergie ab. Ein großer Anteil (bis zu 50%) der abgegebenen Lichtenergie ist also für die Behandlung nicht nur nicht notwendig, sondern führt einzig und alleine zu einem dramatisch ansteigenden Risiko unerwünschter Nebenwirkungen wie zum Beispiel Hautverbrennungen.

Das Dual-Mode-Filtered-Pulsed-Light Verfahren entfernt nun jene Wellenlängen, die nur zur Erhitzung des Wassers in der Haut führen.

„Optimale Energie“ statt „mehr Energie“

Da die IPL-SHR damit ausschließlich die medizinisch relevanten Wellenlängen verwendet, arbeiten Sie mit verhältnismäßig geringen Energiestufen (in der Regel zwischen 10 und 20 J/cm2 statt mit 30 bis 40 J/cm2).

Durch die Dual-Mode-Filtered-Pulsed-Light-Technologie werden also mögliche Unannehmlichkeiten für Ihre Kunden und das Risiko an Nebenwirkungen maximal minimiert.